Die SPD und der Mindestlohn

Die SPD und der Mindestlohn

31.10.2018 Aktuelle StundeWDR Fernsehen

Etwa zwei Millionen Arbeitnehmer werden ab Januar mehr verdienen. Das Bundeskabinett hat beschlossen, den gesetzlichen Mindestlohn von 8,84 Euro auf 9,19 Euro brutto anzuheben. Die SPD fordert 12 Euro - ein Vorschlag, der zeigen soll, welche Richtung die SPD einschlagen will: links. Für den gesetzlichen Mindestlohn hatte die Partei jahrelang gestritten, bis er dann 2015 eingeführt wurde.

Video verfügbar bis:
31.10.2019 ∙ 17:45 Uhr