Zeche Minden vor 60 Jahren geschlossen

Zeche Minden vor 60 Jahren geschlossen

31.10.2018 Lokalzeit OWLWDR Fernsehen

Am 1. November 1958 machte die erste Steinkohle-Zeche dicht. Bis zu 500 Bergleute verdienten im Mindener Ortsteil Meißen ihr Geld. Nach der Schließung wurden die Gebäude als Chemiefabrik genutzt. Später sollte ein Hotel entstehen - doch daraus wurde nichts. Mittlerweile hat die Natur die Oberhand gewonnen - das denkmalgeschützte Gebäude verrottet und zerfällt.

Video verfügbar bis:
31.10.2019 ∙ 18:30 Uhr