Das 1 x 1 der Wirtschaft: Die unsichtbare Hand - Klassischer Liberalismus | Video der Sendung vom 21.07.2016 19:45 Uhr (21.7.2016)

Hand greift durch einen Papierbogen | Bild: Bayerischer Rundfunk

Die unsichtbare Hand - Klassischer Liberalismus

21.07.2016 ∙ Das 1 x 1 der Wirtschaft ∙ ARD-alpha

Adam Smith (1723-1790) war der Begründer des klassischen Liberalismus. In unserer modernen Welt begegnen ihm jene Phänomene des wirtschaftlichen Lebens, welche er bereits in seinem epochalen Werk "Der Wohlstand der Nationen" untersucht hatte. Smith kommentiert und beobachtet das Treiben auf dem Markt der Bedürfnisse, den Tausch, den Handel, die Produktion, die Arbeit - alles, was den Kreislauf der Wirtschaft seiner Meinung nach in Schwung hält. Dahinter entdeckt Smith das Prinzip, das diesen Kreislauf erst anschiebt - die unsichtbare Hand.

Bild: Bayerischer Rundfunk

Video verfügbar:
bis 19.06.2021 ∙ 11:13 Uhr

Logo