Kunst + Krempel: Berauschte Bamboccianti | Video der Sendung vom 17.10.2020 17:30 Uhr (17.10.2020)

Von "bamboccio", italienisch für Lumpenpuppe, leitet sich ihr (Spott-)Name ab: Die Bamboccianti, nach Rom ausgewanderte niederländische Maler, stellten im 17. Jahrhundert das Leben der einfachen, armen Leute dar. Weshalb? Geschätzter Wert: 1.500 bis 2.

Berauschte Bamboccianti

17.10.2020 ∙ Kunst + Krempel ∙ BR Fernsehen

Von "bamboccio", italienisch für Lumpenpuppe, leitet sich ihr (Spott-)Name ab: Die Bamboccianti stellten im 17. Jahrhundert das Leben der einfachen, armen Leute rund um Rom dar. Weshalb? Geschätzter Wert: 1.500 bis 2.000 Euro

Bild: Bayerischer Rundfunk
Logo

Mehr aus Kunst + Krempel

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline