Landesschau Baden-Württemberg: Im Pfandleihhaus wird Gold zu Geld gemacht | Video der Sendung vom 12.08.2020 16:45 Uhr (12.8.2020) mit Untertitel

Zahngold

Im Pfandleihhaus wird Gold zu Geld gemacht

12.08.2020 ∙ Landesschau Baden-Württemberg ∙ SWR Baden-Württemberg

Wenn jemand schnell und unbürokratisch Geld braucht, kann er Wertgegenstände wie Schmuck oder Münzen im Pfandhaus beleihen. Ist er wieder flüssig, löst er sein Pfand einfach aus. Was nicht abgeholt wurde, wird versteigert. Während der Corona-Krise mussten Pfandleiher nicht schließen, sie gelten als systemrelevant. Trotzdem ist das Geschäft eingebrochen. Kurzarbeit, Insolvenzen, Arbeitslosigkeit und ein Allzeithoch beim Goldpreis sorgen jetzt aber dafür, dass Pfandleihen wie das Städtische Leihamt in Mannheim wieder mehr zu tun haben. Due Kunden bringen überwiegend Schmuck, Münzen, aber auch Zahngold vorbei. Letzteres bekommen die Angestellten des Pfandleihhauses oftmals in Form von ganzen Gebissen zur Prüfung. Es ist dann ihre Aufgabe das Gold von den Zähnen zu trennen. Nur dann können sie den Wert des Goldes bestimmen.

Bild: SWR

Video verfügbar:
bis 12.08.2021 ∙ 16:55 Uhr

Logo

Weil Sie »Im Pfandleihhaus wird Gold zu Geld gemacht« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Landesschau Baden-Württemberg

Liste mit 24 Einträgen