Monitor: Waffen an Unrechtsregime - Die dubiose Rolle des BND | Video der Sendung vom 30.04.2015 19:45 Uhr (30.4.2015)

Monitor

Waffen an Unrechtsregime - Die dubiose Rolle des BND

30.04.2015 ∙ Monitor ∙ Das Erste

Waffenlieferungen an Unrechtsregime wie Myanmar oder den Kongo. Jahrelang ermittelte die Staatsanwaltschaft in Bremen gegen Mitarbeiter einer Reederei, die in Planung und Durchführung solcher Waffentransporte verstrickt waren, obwohl es gegen diese Staaten Waffenembargos gab. Neue MONITOR-Recherchen zeigen jetzt, wie weit ein Mitarbeiter des BND bei solchen Geschäften beteiligt war, diese vielleicht sogar erst ermöglicht hat.

Bild: WDR/mauritius
Logo