ARD Mediathek Logo

Morgenmagazin: Norbert Röttgen sieht sich im Aufwind | Video der Sendung vom 27.11.2020 04:30 Uhr (27.11.2020) mit Untertitel

Norbert Röttgen

Norbert Röttgen sieht sich im Aufwind

27.11.2020 ∙ Morgenmagazin ∙ Das Erste

Nach neuen Umfragen sieht sich der Bundestagsabgeordnete und Außenpolitiker Norbert Röttgen bei der Bewerbung um den Parteivorsitz gegenüber den Kandidaten Friedrich Merz und Armin Laschet im Aufwind. "Ich stelle ein große Resonanz fest. Die Stimmung hat sich gedreht. Es gibt Rückenwind für mich, und natürlich auch unter den Parteitagsdelegierten, die ich ja kenne zu einem großen Teil." Röttgen erklärte, er sehe sich durch die neue Umfrage, in der er hinter dem Mitbewerber Merz, aber vor Laschet liegt, ermutigt, seinen Kurs weiter zu verfolgen. "Es geht um mehr als eine Personalfrage", betonte er. Ein Aufbruch sei notwendig, und auf moderne Fragen müssten moderne Antworten gegeben werden. Die Frage der Kanzlerkandidatur ließ Röttgen letztlich offen: "Für mich ist erst einmal die Option, dass der CDU-Vorsitzende Kanzler werden möchte. Ich sage das, und die Partei erwartet das von ihrem Vorsitzenden. Aber ich habe auch von Anfang an gesagt und bleibe auch dabei: Es kann nicht um das Ego von Einzelnen gehen. Wenn wir es schaffen wollen nach 16 Jahren, wieder ins Kanzleramt einzuziehen, dann brauchen wir die Best-Aufstellung der Union."

Bild: WDR

Video verfügbar:
bis 27.11.2021 ∙ 22:59 Uhr

Logo

Weil Sie »Norbert Röttgen sieht sich im Aufwind« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Morgenmagazin

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline