natürlich!: Im Grünen vom 04.06.2013 | Video der Sendung vom 04.06.2013 16:15 Uhr (4.6.2013)

Ulrike Nehrbaß vor Eiche

Im Grünen vom 04.06.2013

04.06.2013 ∙ natürlich! ∙ SWR Rheinland-Pfalz

Haben Sie schon einmal an einem sonnigen Frühlingstag Ihr Ohr an einen Baumstamm gelegt? Mit etwas Glück können Sie hören, wie der Baum Wasser trinkt - wie es gluckst und rauscht. Und es gibt noch mehr Geräusche in der Natur, die unbekannt sind, aber zu den Klängen in unserer Umwelt dazugehören.Um die Samen von Getreide, Obst und Gemüse ist ein Streit entbrannt. Die EU hat eine neue Saatgut-Verordnung in Arbeit, um die nationalen Regelungen und das Verfahren zu vereinfachen. Doch Kritiker befürchten, dass dadurch die Artenvielfalt beschränkt und Bio-Saatgut sowie regionale Sorten verdrängt werden können.Seit über 80 Jahren gibt es in Offstein die Firma Blauetikett Bornträger, die heimisches Bio-Kräuter-Saatgut weltweit erfolgreich vertreibt. Heil- und Gewürzkräuter werden in dem kleinen Betrieb selbst umweltschonend angebaut, von Hand eingetütet und verschickt.Sprossen sind die kleinen Kraftpakete unter den Pflanzen. Weil sie keine Eltern haben, die sie versorgen, steckt alles, was sie brauchen im Saatkorn. Viele benötigen dann nur Wasser, um ihre explosionsartige Entwicklung in Gang zu setzen. Eine kleine Firma in Worms produziert die leckeren Vitaminbomben für die gesamte Region.

Bild: SWR
Logo