Planet Schule - Natur & Umwelt: Landwirtschaft und Artenvielfalt | Video der Sendung vom 08.02.2020 04:30 Uhr (8.2.2020)

Titel "Landwirtschaft und Artenvielfalt" über Bild von Traktor auf Stoppelfeld

Landwirtschaft und Artenvielfalt

08.02.2020 ∙ Planet Schule - Natur & Umwelt ∙ SWR Fernsehen

Die industrielle Landwirtschaft macht vielen Kleintieren das Leben schwer. Großflächige Monokulturen und der Einsatz von Düngemitteln und giftigen Chemikalien tragen mit zum Insektensterben bei. Mit den Insekten gehen auch die Bestände von Vögeln dramatisch zurück. Dieser Film zeigt die Zusammenhänge zwischen Landnutzung und Artenvielfalt auf. Am Beispiel von Schmetterlingen wird der Artenschwund dokumentiert. Ein Experiment in einer Apfelplantage belegt die wichtige Rolle von Insekten als Bestäuber. Neue Wege in der Landwirtschaft könnten dem Artensterben entgegenwirken - zum Beispiel kleinräumige Felder mit permanenten Kulturen, der Verzicht auf Spritzmittel, das Anlegen von Hecken und Blühstreifen. Wir besuchen Bio-Landwirte, die sich für mehr Artenvielfalt engagieren, und sehen am Beispiel einer angelegten Teichlandschaft, wie Tiere und Pflanzen von Biotopvernetzung profitieren.

Bild: SWR

Video verfügbar:
bis 08.02.2025 ∙ 04:30 Uhr

Logo

Weil Sie »Landwirtschaft und Artenvielfalt« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Planet Schule - Natur & Umwelt

Liste mit 24 Einträgen