rbb PRAXIS: Hämochromatose - gefährlicher Eisenüberschuss | Video der Sendung vom 27.11.2019 19:15 Uhr (27.11.2019)

Laborwerte mit hervorgehobenem Eisenwert (Bild: imago/STPP)

Hämochromatose - gefährlicher Eisenüberschuss

27.11.2019 ∙ rbb PRAXIS ∙ rbb Fernsehen

Ständig müde und schlapp? Viele würden da an einen Eisenmangel denken. Doch genau das Gegenteil kann die Ursache sein: ein Eisenüberschuss. Die Eisenspeicherkrankheit oder Hämochromatose betrifft hierzulande rund eine Viertel Million Menschen. Typische Beschwerden wie Müdigkeit oder Gelenkschmerzen treten meist erst nach dem 40. Lebensjahr auf. Doch damit Schäden an Organen vermieden werden, sollte die Krankheit möglichst früh festgestellt werden. Die rbb Praxis zeigt die Diagnose und auch die Therapie: einen Aderlass.

Bild: imago/STPP

Video verfügbar:
bis 27.11.2020 ∙ 22:59 Uhr

Logo

Weil Sie »Hämochromatose - gefährlicher Eisenüberschuss« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus rbb PRAXIS

Liste mit 24 Einträgen