ARD Mediathek Logo

Schätze der Welt: Die Wachau, Österreich, Folge 282 | Video der Sendung vom 12.11.2017 05:00 Uhr (12.11.2017)

Burgruine

Die Wachau, Österreich, Folge 282

12.11.2017 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Die Wachau, das ist zunächst einmal ein etwa 30 km langer Donaudurchbruch zwischen Melk und Krems in Niederösterreich. Der Fluss bildet hier ein enges Felsental. Ein Wahrzeichen der Wachau und eigentlich die Inszenierung dieser Landschaft ist das Stift Melk. Kernstück des Melker Klosterkomplexes ist die Bibliothek, mit 85.000 Bänden und 1200 Handschriften, eine der größten der Welt. Es ist das ideologische Hauptquartier des Benediktinertums. Hier wird alles aufbewahrt, was man als Grundlage des abendländischen Geistes bezeichnen kann.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Die Wachau, Österreich, Folge 282« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline