Schätze der Welt: Sibenik: Die Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenik, Kroatien, Folge 302 | Video der Sendung vom 03.06.2018 04:00 Uhr (3.6.2018)

Es gibt gewaltigere Kirchen,- die Maße der Basilika sind fast bescheiden

Sibenik: Die Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenik, Kroatien, Folge 302

03.06.2018 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Die Kathedrale von Sibenik - ein schlichter Bau von außergewöhnlicher Raffinesse, der nicht nur durch die Schönheit der Steinmetzarbeiten, durch die harmonische Form und seine Ausgewogenheit besticht, sondern auch durch seine Konstruktionsart Architekturgeschichte schrieb, und heute zum Weltkulturerbe zählt. Die Mauern und das Tonnengewölbe der Dachkonstruktion sind ebenso, wie die Kuppel vollständig aus einem Material ausgeführt: Aus vorgefertigten Steinblöcken, die wie Legosteine zusammengesetzt und miteinander verzapft sind. Derselbe Stein bildet jeweils Außenhaut und Innenwand der Kirche. Eine Konstruktion nach dem Prinzip: Klarheit und vollständiger Entsprechung von äußerer und innerer Form.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Sibenik: Die Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenik, Kroatien, Folge 302« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen