Unterwegs im Westen: Sexarbeit: Ein ganz normaler Job? | Video der Sendung vom 14.09.2020 20:15 Uhr (14.9.2020) mit Untertitel

Eine Demonstantin mit Mund-Nasenschutz hält ein Plakat mit der Aufschrift "Rotlicht an".

Sexarbeit: Ein ganz normaler Job?

14.09.2020 ∙ Unterwegs im Westen ∙ WDR Fernsehen

Seit einigen Tagen sind die Bordelle in NRW wieder geöffnet. Die Coronakrise hat die meisten Prostituierten direkt in wirtschaftliche Not gebracht. Über ein halbes Jahr war Sex gegen Geld bei Strafe untersagt. Was macht die Coronazeit mit der Branche? Viele haben keinen Anspruch auf staatliche Hilfen, sie arbeiten jetzt illegal weiter. Johanna Maria Knothe ist unterwegs im Westen, um denen nahe zu kommen, die sonst für viele unsichtbar bleiben.

Bild: WDR

Video verfügbar:
bis 14.09.2021 ∙ 20:15 Uhr

Logo

Weil Sie »Sexarbeit: Ein ganz normaler Job?« gesehen haben

Liste mit 15 Einträgen

Mehr aus Unterwegs im Westen

Liste mit 24 Einträgen