Morgenmagazin: Wie kam es zur Krise in Venezuela? | Video der Sendung vom 25.01.2019 04:30 Uhr (25.1.2019) mit Untertitel

Wie kam es zur Krise in Venezuela? - Standbild

Wie kam es zur Krise in Venezuela?

25.01.2019 Morgenmagazin Das Erste

Venezuela liegt an der Nordküste Südamerikas und hat rund 30 Millionen Einwohner. Es ist das Land mit den größten Erdölreserven der Welt. Trotzdem liegt die Wirtschaft am Boden. Der Internationale Währungsfonds erwartet für dieses Jahr eine Inflation von bis zu sage und schreibe 10 Millionen Prozent. Das heißt: Geld ist praktisch wertlos. Lebensmittel, Medikamente oder Dinge des täglichen Bedarfs sind knapp oder gar nicht zu bekommen. Statt reich macht das Öl Venezuela arm. Die Wirtschaft ist vom Erdölexport total abhängig, es gibt kaum andere Industrie. In den vergangenen Jahren ist der Ölpreis aber dramatisch eingebrochen.

Bildquelle · WDR

Video verfügbar bis:
25.01.2020 ∙ 22:59 Uhr