Morgenmagazin: Habeck verteidigt Kohleausstieg und fordert Cyber-Polizei | Video der Sendung vom 07.01.2019 04:30 Uhr (7.1.2019) mit Untertitel

Habeck verteidigt Kohleausstieg und fordert Cyber-Polizei - Standbild

Habeck verteidigt Kohleausstieg und fordert Cyber-Polizei

07.01.2019 Morgenmagazin Das Erste

Der Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, sieht keine Alternative zum Ausstieg aus der Braunkohle. Habeck erklärte: "Der Ausstieg muss kommen." Jetzt gehe es nur noch darum, das Wie zu organisieren. Es gehe um die Frage, wie die betreffenden Regionen künftig wirtschaftlich stark gemacht werden könnten. Als Beispiel nannte Habeck die Ansiedlung von Behörden und die Schaffung von Infrastruktur. Solche Maßnahmen könnten dauerhaft Arbeitsplätze schaffen und sichern. Zum aktuellen Datenskandal, von dem Habeck selbst betroffen ist, erklärte der Politiker, seine erste Reaktion sei Panik gewesen, weil sehr persönliche Daten auch aus der Kommunikation mit seiner Familie öffentlich geworden seien. Habeck forderte die Einführung einer Cyber-Polizei, die konsequent derartige Straftaten bekämpfe.

Bildquelle · WDR

Video verfügbar bis:
07.01.2020 ∙ 22:59 Uhr