Morgenmagazin: MOMA-Reporter: Neuer Lebensmut nach schwerem Unfall | Video der Sendung vom 29.04.2019 03:30 Uhr (29.4.2019) mit Untertitel

MOMA-Reporter: Neuer Lebensmut nach schwerem Unfall - Standbild

MOMA-Reporter: Neuer Lebensmut nach schwerem Unfall

29.04.2019 Morgenmagazin Das Erste

Vor 20 Jahren erlitt Carsten Koch aus Niederzier einen sehr schweren Unfall. Die Ärzte retteten gerade noch sein Leben, aber er ist für immer entstellt sein. Kurze Zeit wollte er so nicht mehr leben. Doch schnell fasste Carsten Koch wieder Mut. "Das Leben lohnt auch schwere Kämpfe", fand er. Vor sieben Jahren gründete er mit seiner Frau eine Familie. Seine Kinder sind 4 und 7 Jahre alt. Carsten Koch wurde Hausmann, kümmert sich um die Kinder, die Wäsche, den Rasen, den Hund. Unser MOMA-Reporter Michael Strempel traf einen Mann, der jeden Tag damit leben muss, dass Leute ihn anstarren, dass er überall auffällt, dass Menschen die Straßenseite wechseln oder seltsame Fragen stellen - und der sich trotzdem am Leben erfreut.

Bildquelle · WDR

Video verfügbar bis:
29.04.2020 ∙ 21:59 Uhr