ARD Mediathek Logo

WDR: Sie kamen niemals zurück: Wie der Mond das Leben der Astronauten veränderte | Video der Sendung vom 01.12.2020 03:32 Uhr (1.12.2020)

Buzz Aldrin und zwei weitere Astronauten vor Mondbild

Sie kamen niemals zurück: Wie der Mond das Leben der Astronauten veränderte

01.12.2020 ∙ WDR ∙ WDR Fernsehen

Film anlässlich des 40. Jahrestags der sensationellen ersten Mondlandung der USA am 20.07.1969: Über die massiven Probleme der Astronauten des amerikanischen Apollo-Raumfahrtprogramms nach der unvorbereiteten Rückkehr ins gewöhnliche Alltagsleben. Über ihre einzigartige, überwältigende Erfahrung der Mondlandung und über das Verblassen ihres Heldenruhms, über das Schicksal und die Erinnerungen von fünf der zwölf betroffenen Astronauten. Mit Rückblicken auf die Mondmissionen zwischen 1969 und 1972: Edgar Mitchell (Pilot der Mondfähre bei Apollo 14, 1971,heutige Beschäftigung mit Außerirdischer Intelligenz), Edwin "Buzz" Aldrin (Apollo 11, 1969), Charles Duke (Apollo 16, 1972, heutiger Wanderprediger), Alan Bean (Apollo 12, 1969, heutiger Mond-Maler), Harrison "Jack" Schmitt (Apollo 17, 1972).

Bild: dpa

Video verfügbar:
bis 01.12.2021 ∙ 11:00 Uhr

Logo

Weil Sie »Sie kamen niemals zurück: Wie der Mond das Leben der Astronauten veränderte« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus WDR

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline