ARD Mediathek Logo

Morgenmagazin: Spahn pocht bei Corona-App auf Datenschutz | Video der Sendung vom 17.04.2020 03:30 Uhr (17.4.2020) mit Untertitel

Jens Spahn, CDU, Bundesgesundheitsminister

Spahn pocht bei Corona-App auf Datenschutz

17.04.2020 ∙ Morgenmagazin ∙ Das Erste

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn drängt vor dem Einsatz einer Corona-App auf Datensicherheit. Der Einsatz auf Smartphones sei deshalb vermutlich erst in drei bis vier Wochen möglich. Die App könne wesentlich dazu beitragen, Infektionswege zu verfolgen. Unterdessen sei es bei einer sich entspannenden Situation wichtig, in Krankenhäusern wieder zu einem Regelbetrieb zurückzufinden, sagte Spahn. "Wir haben vor vier Wochen Menschen, die auf eine Rücken- oder eine Hüftoperation gewartet haben und einen Termin hatten, gesagt, das wird verschoben. Da ist jetzt natürlich auch Druck und durchaus auch körperliches und seelisches Leid mit verbunden. Deswegen fände ich es wichtig, so wie wir im öffentlichen Leben schrittweise in eine neue Normalität zurückkehren, dass wir ab Anfang Mai auch schrittweise in den Krankenhäusern eine neue Balance finden: dass wir 25 bis 30 Prozent der Intensiv-Betten freihalten für Corona-Infizierte, dass wir gleichzeitig aber auch wieder in einen Regelbetrieb zurückkehren."

Bild: WDR

Video verfügbar:
bis 01.04.2021 ∙ 21:59 Uhr

Logo

Weil Sie »Spahn pocht bei Corona-App auf Datenschutz« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Morgenmagazin

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline