dokumentationen: Nach dem Zyklon: Was wird aus Mosambik? | Video der Sendung vom 06.03.2020 21:30 Uhr (6.3.2020)

Drei Mädchen stehen vor den Abrissen eines Hauses

Nach dem Zyklon: Was wird aus Mosambik?

06.03.2020 ∙ dokumentationen ∙ phoenix

In der Nacht vom 14. auf den 15. März 2019 traf Zyklon Idai auf die Hafenstadt Beira in Mosambik. Hunderte Menschen starben, Tausende wurden obdachlos, infizierten sich mit Cholera. Die Bilder der Katastrophe gingen um die Welt. Doch wie geht es den Menschen heute? Die phoenix-Reporter Sascha Triefenbach und David Damschen sind nach Südostafrika gereist und zeigen bewegende Schicksale aus einem vergessenen Land. Sie treffen Ärzte, Hilfsorganisationen, Politiker und vor allem Opfer des Zyklons.

Bild: WDR

Video verfügbar:
bis 06.03.2025 ∙ 21:30 Uhr

Logo