Cluster: Gewaltspektakel am Mannheimer Nationaltheater | Audio der Sendung vom 13.04.2018 15:05 Uhr (13.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Nikola Hillebrand singt die Titelpartie der Poppea, in die sich Kaiser Nero verliebt hat, gesungen von Magnus Staveland. Im Hintergrund sitzt Amor, gespielt von Fridolin Bosse., Quelle: Nationaltheater Mannheim

Cluster

Gewaltspektakel am Mannheimer Nationaltheater

13.04.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 13.04.2019 | Quelle: SWR

Im Rahmen seines Monteverdi-Zyklus hat das Mannheimer Nationaltheater Claudio Monteverdis letzte Oper "Die Krönung der Poppea" auf die Bühne gebracht. Regisseur des Gewaltspektakels ist Lorenzo Fioroni, Jörg Halubek leitet das Stuttgarter Barockorchester Il Gusto Barocco. Almut Ochsmann hat die Premiere miterlebt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: