Funkhausgespräche: Stadtgespräch aus Oerlinghausen: Angst vor Flüchtlingen? | Audio der Sendung vom 22.03.2018 20:05 Uhr (22.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eingezäuntes Flüchtlingsheim mit Videoüberwachungssymbol, Quelle: WDR / Bosbach Kommunikation

Funkhausgespräche

Stadtgespräch aus Oerlinghausen: Angst vor Flüchtlingen?

22.03.2018 | 56 Min. | Verfügbar bis 22.03.2019 | Quelle: WDR

Die Menschen im lippischen Oerlinghausen haben Angst vor kriminellen Taten. Seit einem Jahr leben Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive, die auf ihre Abschiebung warten, in einer zentralen Unterkunft im Ort. Laut Polizei verdoppelten sich die Einbruchsdiebstähle, Geschäfte wurden häufiger überfallen und mehr Fahrräder wurden geklaut. Politiker geben zu, Fehler gemacht zu haben. Die Flüchtlingseinrichtung wird ab sofort mit Kameras und Nachtsichtgeräten überwacht. - Moderation: Beate Kowollik

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: