Funkhausgespräche: Stadtgespräch aus Rees: Wie viele Baggerseen noch? | Audio der Sendung vom 21.06.2018 20:05 Uhr (21.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Baggersee mit anliegender Kies- und Sandgrube aus der Vogelperspektive, Quelle: WDR / Bosbach Kommunikation

Funkhausgespräche

Stadtgespräch aus Rees: Wie viele Baggerseen noch?

21.06.2018 | 55 Min. | Verfügbar bis 21.06.2019 | Quelle: WDR

Jedes Jahr liefert allein der Niederrhein etwa 50 Millionen Tonnen Kies und Sand. Der Bedarf ist groß, denn die Baubranche in Deutschland boomt. Doch wo gebaggert wird, entstehen riesige Löcher. Nach über hundert Jahren Auskiesung sehe die Landschaft hier bereits aus wie ein Schweizer Käse, klagen viele Bürger und wehren sich gegen die Genehmigung weiterer Flächen für die Kiesförderung. Sie haben Angst vor einem Anstieg des Grundwassers, vor zunehmender Hochwassergefahr. - Moderation: Thomas Koch

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: