Interviews: Prozess um Subventionsbetrug beim Schloss Boizenburg | Audio der Sendung vom 12.09.2018 16:05 Uhr (12.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARCHIV - 31.05.2004, Brandenburg, Boitzenburg: Blick auf das sanierte Schloss Boitzenburg., Quelle: ZB

Interviews

Prozess um Subventionsbetrug beim Schloss Boizenburg

12.09.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 12.09.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Schlossanlage Boizenburg, nördlich von Templin, ist mittlerweile ein Hotel und war einst Stammsitz der Familie von Arnim. Diese Anlage ist märchenhaft gelegen, umgeben von einem Landschaftspark, den noch Peter Joseph Lenné angelegt hat. Schloss Boitzenburg steht auch im Zentrum eines Subventionsbetrugs-Skandals, der seit Mittwoch vor dem Landgericht Potsdam verhandelt wird. Angeklagt sind 3 Männer, denen besonders schwerer Betrug vorgeworfen wird. Einzelheiten von RBB-Reporterin Lisa Steger.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: