Kontext: Die '68 - abweichende Sichten | Audio der Sendung vom 13.04.2018 18:40 Uhr (13.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die '68 - abweichende Sichten, Quelle: picture-alliance / dpa

Kontext

Die '68 - abweichende Sichten

13.04.2018 | 18 Min. | Verfügbar bis 13.04.2019 | Quelle: SWR

Die ‘68er - sie stehen für eine Zäsur in der Geschichte der Bundesrepublik. Für viele lässt sich die Zeit so zusammenfassen: sie steht für Sex and Drugs and Rock’n Roll, für die Proteste gegen den Vietnamkrieg, für eine Jugend, die wissen wollte, was ihre Väter im Krieg getan haben, für Studenten, die den Muff aus den Unis treiben wollten, für die Sehnsucht aus dem Kapitalismus auszusteigen und so weiter und so fort... Die Aufzählung ist mit Sicherheit nicht vollständig. Für manche ist sie sogar falsch. In ihren Erinnerungen oder historischen Analysen kommen sie zu dem Schluss, dass manches doch etwas anders war, als die Geschichte vom großen Mythos 68. Der Beginn, die Jahre, die Konsequenzen. Um ihre Erkenntnisse und Sichtweisen geht es in diesem SWR aktuell Kontext:

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: