Kontext: Ungarn vor der Wahl - alle gegen Orban? | Audio der Sendung vom 06.04.2018 18:40 Uhr (6.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ungarn gegen Einwanderung, Quelle: dpa

Kontext

Ungarn vor der Wahl - alle gegen Orban?

06.04.2018 | 19 Min. | Verfügbar bis 06.04.2019 | Quelle: SWR

Am Sonntag wählen die ungarischen Bürger ein neues Parlament. Die Hochrechnungen prognostizieren Ministerpräsident Viktor Orban eine sichere Wiederwahl. Ein "Heimspiel" für ihn und seine Regierungspartei Fidesz. Orban präsentiert sich als Verteidiger Ungarns gegen ausländische Mächte, als Schutzschild gegen die "Migranten", die er um jeden Preis fernhalten will. Das klingt, als sei die Flüchtlingskrise das Hauptproblem des Landes. Das sehen manche anders. Die größte Herausforderung derzeit sei - die Auswanderung junger Ungarn, sagen sie. Unser Kollege Clemens Verenkotte mit einem SWR Aktuell Kontext zur Stimmungslage vor den Wahlen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: