Kontext: Zwei Länder - eine Flagge. Die olympischen Winterspiele in Südkorea | Audio der Sendung vom 02.02.2018 18:40 Uhr (2.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Quelle: picture alliance / dpa

Kontext

Zwei Länder - eine Flagge. Die olympischen Winterspiele in Südkorea

02.02.2018 | 19 Min. | Verfügbar bis 02.02.2019 | Quelle: SWR

Zwei Länder - eine Flagge. So wird es wohl am 9. Februar sein wenn in Pyönchang die 23. olympischen Winterspiele eröffnet werden. Noch vor wenigen Wochen eine unvorstellbare Idee. Jetzt wird sie Wirklichkeit. Es werden wohl nur 20 Athletinnen in einer zusammengewürfelten Eishockeymannschaft sein, und die Flagge ist neutral - aber immerhin, Süd- und Nordkorea stellen ein gemeinsames Team. Mit Spannung blickt die Welt nach Asien und fragt sich, ob diese Gemeinsamkeit nur symbolisch sein oder ob sie in den süd- und nordkoreanischen Alltag reichen wird? Unser Kollege Frank Hollmann mit Beobachtungen vor dem Beginn der Spiele für einen SWR aktuell Kontext:

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: