Kultur: Amazonien im Depot Dahlem | Audio der Sendung vom 10.10.2018 16:55 Uhr (10.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Symposium "Lebende Dinge in Amazonien und im Museum - Geteiltes Wissen im Humboldt Forum" © SPK/Inga Kjer/photothek.net, Quelle: © SPK/Inga Kjer/photothek.net

Kultur

Amazonien im Depot Dahlem

10.10.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 10.10.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

In den Dahlemer Depots des Ethnologischen Museums der Staatlichen Museen zu Berlin forschen derzeit Gäste aus Amazonien. Möglich wurde dies durch das von der Volkswagen-Stiftung und der Kulturstiftung des Bundes geförderte Projekt "Geteiltes Wissen", das die Zusammenarbeit mit Partnern aus Brasilien, Kolumbien und Venezuela unterstützt. Gemeinsam mit den indigenen Gruppen werden bis zum Jahr 2020 etwa 3.000 ethnographische Objekte aus dem nordöstlichen und nordwestlichen Amazonastiefland der Museumssammlung untersucht - ein Bericht von Sigrid Hoff. 

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: