Kultur: Genial, aber abstrakt: "Woyzeck" beim Theatertreffen | Audio der Sendung vom 18.05.2018 07:55 Uhr (18.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

"Woyzeck" - Schauspiel von Georg Büchner - Inszenierung Ulrich Rasche. Theater Basel, Quelle: Sandra Then

Kultur

Genial, aber abstrakt: "Woyzeck" beim Theatertreffen

18.05.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 18.05.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Das Berliner Theatertreffen biegt in die Zielgerade ein. Noch bis 21. Mai dauert die jährliche Leistungsschau der deutschsprachigen Bühnen. Am Donnerstag feierten gleich drei Inszenierungen ihre Berlin- Premiere, eine davon war "Woyzeck" im Haus der Berliner Festspiele - eine Inszenierung, die vom Schauspielhaus Basel kommt, in der Regie von Ulrich Rasche. Nadine Kreuzahler hat sich das Stück angesehen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: