Kultur: Oper Zürich kooperiert mit Regisseur Serebrennikow | Audio der Sendung vom 04.11.2018 09:11 Uhr (4.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Jewgeni Kulagin, CoRegisseur der Oper "Cosi fan tutte", Oper Zürich, Premiere 04.11.2018, Inszenierung Kirill Serebrennikow, Quelle: Dietrich Karl Mäurer/ARD

Kultur

Oper Zürich kooperiert mit Regisseur Serebrennikow

04.11.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 04.11.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Oper Zürich inszeniert Mozarts "Cosi fan tutte" mit Kirill Serebrennikow; Premiere ist am Sonntagabend. Serebrennikow gilt als einer der interessantesten und unbequemsten Regisseure Russland. Da er weiter unter Hausarrest steht, kann er nicht in die Schweiz kommen. Daher betreut er die Produktion aus der Ferne - über seinen Anwalt via Videokamera. Der Oper Zürich beschert die Inszenierung große Aufmerksamkeit. Dietrich Karl Mäurer berichtet.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: