Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Quelle: SWR

Kulturgespräch

Deutschlands Karriere zur moralischen Supermacht: Vom Waisenkind zum Wunderknaben

07.09.2018 | 6 Min. | Quelle: SWR

In seinem Buch "Der gute Deutsch" erzählt der Zeit-Herausgeber Josef Joffe die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts als Bildungsroman, mit der Nazi-Zeit als schwieriger Kindheit und der Wende als Zeit des Erwachsenwerdens. "1945 war Deutschland das verfemteste und verhassteste Land der Welt", sagt Josef Joffe. Danach sei etwas Wundersames geschehen: Aus dem Waisenkind der Geschichte sei ein "liberal-demokratische Wunderkind" geworden. Zum Erwachsenwerden gehöre allerdings im 21. Jahrhundert auch, dass "die stärkste und zentralste Macht" in Europa mehr für dessen Sicherheit und Verteidigung tun müsse, meint Josef Joffe.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: