Kunstrezension: Holger Bunk und Andreas Schulze in der Kunsthalle Bielefeld | Audio der Sendung vom 28.03.2018 08:40 Uhr (28.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Gemälde Ballermann von Holger Bunk., Quelle: VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Kunstrezension

Holger Bunk und Andreas Schulze in der Kunsthalle Bielefeld

28.03.2018 | 10 Min. | Verfügbar bis 28.03.2019 | Quelle: WDR

Im Zentrum von Holger Bunks Malerei steht die menschliche Figur im Raum. Seine Protagonisten agieren oft wie auf einer Bühne. Andreas Schulze gehört einer Generation von Malern an, die in Zeiten, als Abstraktion und konzeptuelle Kunst die Diskussion und den Markt beherrschten, die figurative Malerei geradezu provokativ wieder hervorholten. Thomas Frank war in der Kunsthalle Bielefeld und berichtet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: