Lebenszeichen: In der Tiefe der Nacht - Erfahrungen in der Nachtwache | Audio der Sendung vom 30.03.2018 13:30 Uhr (30.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Krankenschwester geht über einen kaum beleuchteten Flur im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden., Quelle: Arno Burgi/dpa

Lebenszeichen

In der Tiefe der Nacht - Erfahrungen in der Nachtwache

30.03.2018 | 29 Min. | Verfügbar bis 29.03.2019 | Quelle: WDR

In der letzten Nacht seines Lebens wachte Jesus und entschied sich, sein Schicksal anzunehmen. Die Jünger hielten das nicht aus. Sie schliefen ein. Nachts sind Menschen empfindlicher als am Tag, sind ihren Ängsten mehr ausgesetzt, sind unsicherer und verletzlicher. Autorin: Irene Dänzer-Vanotti.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: