Lesenswert Kritik: Am See | Audio der Sendung vom 29.05.2018 14:55 Uhr (29.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Buchcover: Bianca Bellová: Am See, Quelle: keinundaber.ch

Lesenswert Kritik

Am See

29.05.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 28.05.2019 | Quelle: SWR

Ein Land irgendwo im ehemaligen Ostblock: Nami bei seinen Großeltern an einem See auf, der immer mehr austrocknet. Namis Mutter ist bei einer Vergewaltigung schwanger geworden und sie hat ihn aus Angst vor der Ächtung verlassen. Als die Großeltern nacheinander sterben wird der brutale Kolchosverwalter sein Vormund. Nur seine scheue Liebe zu Zaza hält ihn noch im Ort. Als diese eines Tages von russichen Soldaten vergewaltigt wird, bricht Nami auf, um seine Mutter zu finden. | aus dem Tschechischen von Mirko Kraetsch, Verlag Kein und Aber, 240 Seiten, 18 Euro.| Rezension von Jonathan Böhm.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: