Märkische Wandlungen: Tonlagen - Der Maler Johannes Heisig im Gespräch | Audio der Sendung vom 03.04.2018 22:04 Uhr (3.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb, Quelle: Kulturradio vom rbb

Märkische Wandlungen

Tonlagen - Der Maler Johannes Heisig im Gespräch

03.04.2018 | 56 Min. | Verfügbar bis 03.04.2019 | Quelle: Kulturradio vom rbb

Der Maler Johannes Heisig gehört zu den wichtigsten seiner Generation. Groß geworden an der Seite eines fast übermächtigen Vaters, des Malers Bernhard Heisig, geht er längst seinen eigenen Weg als Künstler. Nach Jahren in Berlin zog Heisig vor zwei Jahren in die Ostprignitz nach Brandenburg. Im Gespräch mit Danuta Görnandt erzählt er u.a., wie der Ortswechsel längerfristig auch seine Malerei verändern könnte. Im Dieselkraftwerk Cottbus sind ab dem 14. April viele seiner Bilder zu sehen.

Darstellung: