Morgenecho - Interview: "Brauchen konsistentes Einwanderungsgesetzbuch" | Audio der Sendung vom 14.06.2018 07:05 Uhr (14.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Joachim Stamp (30.06.2017), Quelle: imago/Sven Simon

Morgenecho - Interview

"Brauchen konsistentes Einwanderungsgesetzbuch"

14.06.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 14.06.2019 | Quelle: WDR

Joachim Stamp (FDP), stellvertretender Ministerpräsident von NRW, fordert ein bundesweites Einwanderungsgesetz, in dem Fragen wie Arbeitsmigration, Rückführung, Bleiberecht und Finanzierung geregelt sind. Das Land brauche eine "breite Wertedebatte".

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: