Morgenecho - Interview: Dürreschäden: "Mindererträge bis zu 75 Prozent" | Audio der Sendung vom 13.08.2018 07:36 Uhr (13.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Archivfoto: Ursula Heinen-Esser (24.05.2018), Quelle: picture alliance / Henning Kaiser (m)

Morgenecho - Interview

Dürreschäden: "Mindererträge bis zu 75 Prozent"

13.08.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 13.08.2019 | Quelle: WDR

"Spätestens im Herbst benötigen die Landwirte echte finanzielle Unterstützung", sagt Ursula Heinen-Esser, NRW-Landwirtschaftsministerin (CDU). Beim zweiten Bund-Länder-Treffen sollen Voraussetzungen für schnelle Finanzhilfen beschlossen werden.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: