Morgenecho - Interview: Dashcam als Beweismittel: "Keine einheitliche Linie" | Audio der Sendung vom 10.04.2018 06:37 Uhr (10.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Dashcam an Windschutzscheibe eines Autos, Quelle: Wolfgang Kumm / dpa

Morgenecho - Interview

Dashcam als Beweismittel: "Keine einheitliche Linie"

10.04.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 09.04.2019 | Quelle: WDR

Momentan ist die Zulassung von Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel fallabhängig. "Bei anlassbezogenen Aufnahmen ist es heute in der Praxis kein großes Problem", sagt Jurist Marcus Schäpe (ADAC). Bei anlasslosen Aufzeichnungen hänge es vom Richter ab.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: