Morgenecho - Interview: "Die Ruhrtriennale war immer auch sehr politisch" | Audio der Sendung vom 09.08.2018 06:43 Uhr (9.8.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zeche Zollverein, Quelle: Jochen Tack / picture-alliance

Morgenecho - Interview

"Die Ruhrtriennale war immer auch sehr politisch"

09.08.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 08.08.2019 | Quelle: WDR

WDR-Kulturexperte Stefan Keim empfiehlt die diesjährige Ruhrtriennale als hochinteressant, vielstimmig und komplex. Die Antisemitismusdebatte und die Kritik an Intendantin Stephanie Carp hält er im Kern für "ein Problem der Kommunikation."

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: