Morgenecho - Interview: EU-Finanzen: "Nach dem Brexit sind alle gefordert" | Audio der Sendung vom 23.02.2018 07:36 Uhr (23.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Symbolbild: Hand mit Geldscheinen vor EU-Flagge, Quelle: WDR/imago

Morgenecho - Interview

EU-Finanzen: "Nach dem Brexit sind alle gefordert"

23.02.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 23.02.2019 | Quelle: WDR

Beim Treffen der Regierungschefs in Brüssel war die große Frage: Wie viel Geld stecken die Mitglieder nach dem Brexit in die EU? Viele sind sich dabei uneinig. Ein Interview mit Angelika Niebler, CSU-Haushaltspolitikerin im EU-Parlament.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: