Morgenecho - Interview: EU-Reform: Geistiges Eigentum im Netz | Audio der Sendung vom 13.09.2018 06:15 Uhr (13.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Plakat 'Don't black My Internet' auf der Demonstration 'Save the Internet', Quelle: Stefan Boness/Ipon imago/IPON

Morgenecho - Interview

EU-Reform: Geistiges Eigentum im Netz

13.09.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 12.09.2019 | Quelle: WDR

Google, Youtube und Co. kämpfen mit harten Bandagen gegen eine EU-Reform und für die "Freiheit des Internets". Künstler, Kreative und Verlage halten dagegen. "Es geht um Detailfragen", erklärt der Rechtswissenschaftler Malte Stieper.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: