Morgenecho - Interview: Flüchtlinge: "Regierungen setzen auf Abschottung" | Audio der Sendung vom 26.06.2018 08:10 Uhr (26.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Flüchtlinge kommen mit Schlauchboot nach Lesbos/Griechenland (09.03.2016), Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Morgenecho - Interview

Flüchtlinge: "Regierungen setzen auf Abschottung"

26.06.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 26.06.2019 | Quelle: WDR

Die EU ist in der Flüchtlingspolitik gespalten. Nun ist die Einrichtung von Flüchtlingszentren in Drittstaaten in der Diskussion. Rechtlich seien diese möglich, moralisch jedoch fragwürdig, sagt Brüssel-Korrespondentin Karin Bensch.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: