Morgenecho - Interview: Frankreich mit härterem Asyl-Kurs | Audio der Sendung vom 22.02.2018 06:20 Uhr (22.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Drei Migranten versuchen am 15.01.2018 die italienisch-französische Grenze bei Bardonecchia (Italien) am Alpenpass Passo della Scala zu überqueren, Quelle: Danilo Balducci/dpa

Morgenecho - Interview

Frankreich mit härterem Asyl-Kurs

22.02.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 21.02.2019 | Quelle: WDR

Die französische Regierung will das Asyl- und Einwanderungsrecht verschärfen. Frankreich-Korrespondentin Sabine Wachs hat sich rund um Briançon in der französisch-italienischen Grenzregion umgehört. Dort kommen Flüchtlinge nachts über die Berge. Wie wird dort mit ihnen verfahren?

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: