Morgenecho - Interview: Gericht zu Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie | Audio der Sendung vom 30.01.2018 06:43 Uhr (30.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine mit einem Textilband festgebundene Hand eines Patienten, Quelle: Hans Wiedl/Picture Alliance

Morgenecho - Interview

Gericht zu Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie

30.01.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 29.01.2019 | Quelle: WDR

Welche Sicherungsmaßnahmen dürfen für Menschen, die in der geschlossenen Psychiatrie untergebracht sind, angewendet werden? Fragen an Prof. Arno Deister, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: