Morgenecho - Interview: Inklusion: "Nicht weitgehend genug" | Audio der Sendung vom 07.07.2018 07:36 Uhr (7.7.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Zwei Lehrerinnen kommunizieren im bilingualen Unterricht auf Deutsch und Gebärden an einer Gemeinschaftsschule mit den Schülern., Quelle: dpa

Morgenecho - Interview

Inklusion: "Nicht weitgehend genug"

07.07.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 07.07.2019 | Quelle: WDR

"Sonderpädagogische Kompetenz gehört an die Regelschule", fordert Matthias Veit vom Sozialverband Deutschland. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat angekündigt, für schulische Inklusion 9.000 neue Stellen zu schaffen. Für Veit reicht das nicht.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: