Morgenecho - Interview: Iran vor Sanktionen: "Man fährt auf Sicht" | Audio der Sendung vom 03.11.2018 06:17 Uhr (3.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kharg Island Oil Terminal (12.03.2017), Quelle: picture alliance / AA

Morgenecho - Interview

Iran vor Sanktionen: "Man fährt auf Sicht"

03.11.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 02.11.2019 | Quelle: WDR

Die USA setzen weitere Sanktionen gegen den Iran in Kraft, große Abnehmer iranischen Öls ausgenommen. Dass der Iran komplett aus dem Markt genommen werde, sei damit nicht mehr realistisch, so Michael Tockuss von der Deutsch-Iranischen Handelskammer.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: