Morgenecho - Interview: Israel und Iran: Schwieriger Spagat für Deutschland | Audio der Sendung vom 05.06.2018 08:06 Uhr (5.6.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Benjamin Netanjahu, Angela Merkel, Berlin 04.06.2018, Quelle: Tobias Schwarz/AFP

Morgenecho - Interview

Israel und Iran: Schwieriger Spagat für Deutschland

05.06.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 05.06.2019 | Quelle: WDR

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu wünscht sich ein härteres Vorgehen gegen den Iran. Sollte jedoch das Atomabkommen mit dem Iran platzen, könnte das auch die Sicherheit Israels gefährden, meint Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: