Morgenecho - Interview: Italien und die EU: "Eine konstruktive Politik ist gefragt" | Audio der Sendung vom 26.05.2018 06:52 Uhr (26.5.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Guiseppe Conte vor EU-Flagge (23.05.2018), Quelle: dpa

Morgenecho - Interview

Italien und die EU: "Eine konstruktive Politik ist gefragt"

26.05.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 25.05.2019 | Quelle: WDR

Die neue italienische Koalition aus Lega und Fünf Sterne will weg vom Sparkurs, und das bei sowieso schon hohen Staatsschulden. Kann das die Euro-Zone in Gefahr bringen? Ein Gespräch mit WDR-Wirtschaftsredakteur Wolfgang Landmesser.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: