Morgenecho - Interview: Klimawandel stoppen: "Probleme nicht auf Bürger abladen" | Audio der Sendung vom 09.10.2018 08:26 Uhr (9.10.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eisbärenmutter marschiert mit ihren beiden Jungen auf Futtersuche über Eisschollen im Gebiet der Nordwest-Passage in Kanada, Quelle: Hinrich Bäsemann / dpa

Morgenecho - Interview

Klimawandel stoppen: "Probleme nicht auf Bürger abladen"

09.10.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 09.10.2019 | Quelle: WDR

Wie können wir dem Klimawandel in NRW entgegenwirken? "Am wichtigsten ist hier das Thema Kohle", sagt Christoph Bals von Germanwatch. Ohne deutliche Strukturänderungen wären schon 2040 die Klimarisiken viel höher als in den vergangenen 11.000 Jahren.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: