Morgenecho - Interview: Neu aufgerollt? Prozess um gestreckte Krebsmittel | Audio der Sendung vom 08.02.2018 06:17 Uhr (8.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Angeklagte (l) wird am 13.11.2017 im Landgericht in Essen (Nordrhein-Westfalen) in den Saal geführt., Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Morgenecho - Interview

Neu aufgerollt? Prozess um gestreckte Krebsmittel

08.02.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 07.02.2019 | Quelle: WDR

Der Prozess gegen einen Bottroper Apotheker wegen gestreckter Krebsmedikamente muss möglicherweise neu aufgerollt werden: Ein Medienvertreter soll verbotenerweise Prozessakten ins Internet gestellt haben. Denise Friese berichtet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: