Morgenecho - Interview: Razzien gegen Menschenhandel - Folgen für die Opfer | Audio der Sendung vom 19.04.2018 08:20 Uhr (19.4.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Mutmaßliche Zwangsprostituierte bei Razzia in Rastatt (18.04.2018), Quelle: dpa

Morgenecho - Interview

Razzien gegen Menschenhandel - Folgen für die Opfer

19.04.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 19.04.2019 | Quelle: WDR

Bei einer bundesweiten Razzia gegen einen Menschenhändlerring sind über 100 Verdächtige verhaftet worden. Birgit Reiche, Leiterin der Frauenberatungsstelle Nadeshda in Herford, erklärt, in welchem Rahmen den Opfern nun Unterstützung angeboten werden kann.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: